top of page
  • Autorenbildgridparity

108 Stellplätze in nur drei Wochen überdacht


Semitransparente Konstruktion.

In Plettenberg wurde der Parkplatz eines großen Freizeitbades überdacht. Bei der Planung und Installation waren einige Vorgaben zu beachten. Die montierte Lösung eröffnet neue Anwendungen.


Solar überdachte Parkplätze haben viele Vorteile: Bereits genehmigte und versiegelte Flächen werden doppelt genutzt. Zum einen bietet die Überdachung guten Schutz vor Sonne und Witterung. Zum anderen produziert sie Strom zum Beispiel für Ladestationen oder für Wärmepumpen vor Ort. Dieser Strom muss nicht über lange Strecken und neue Leitungen transportiert werden.


Asphaltdecke erst aufbaggern, dann reparieren

Trotz der beachtlichen Vorteile sind solche Überdachungen bisher nicht sehr weit verbreitet. Als Grund der Ablehnung nennen Architekten und Investoren meist die wenig attraktive Gestaltung der als „dunkle Höhlen“ empfundenen Aufbauten. Weiterhin wird zur Errichtung meist die Parkfläche aufgebaggert, um massive Betonfundamente einzusetzen. Danach muss das Pflaster oder die Asphaltdecke aufwendig großflächig repariert oder neu erstellt werden. Die dafür nötige Sperrung der Parkflächen über meist mehrere Monate ist für die meisten Unternehmen nicht akzeptabel.


Installation bei laufendem Parkbetrieb

Eine wesentliche Vorgabe der Stadtwerke Plettenberg als Betreiber des örtlichen Freizeitbades bestand darin, dass die Parkflächen nicht für Betonfundamente aufgebaggert werden durften. Zudem sollte die Installation ohne wesentliche Beeinträchtigung der Parkfläche erfolgen. Plettenberg liegt östlich von Lüdenscheid im Sauerland. Das Freizeitbad AquaMagis ist ganzjährig geöffnet und eine wichtige Attraktion von überregionaler Bedeutung. 


Solar Carports auf einem Parkplatz mit Autos an einem sonnigen Tag mit grünen Bäumen mit einer weißen Holzkonstruktion und Doppelglas PV Modulen
luftiges und lichtdurschlässiges Carportdesign mit Doppelglas Modulen auf dem Besucher Parkplatz des Freizeitbades AquaMagis in Plettenberg

Schraubanker statt Betonfundamente

GridParity verwendet daher große Schraubanker mit speziell entwickelten Befestigungsplatten für die Stahlstützen. Diese wurden bereits in der ersten Woche montiert.

In der zweiten Arbeitswoche erfolgte die Montage der exakt vorgefertigten und mit einem halbtransparenten Holzschutz weiß lackierten Leimbinder. Bereits in der dritten Woche wurden die lichtdurchlässigen Doppelglas Module mit einer speziellen Befestigung montiert. Die Anlage erfüllt alle Vorgaben hinsichtlich der Ästhetik.


300.000 Kilowattstunden fürs Spaßbad

Die Module über den 108 Stellplätzen addieren sich auf eine Gesamtleistung von über 300 Kilowatt. Jährlich werden über 300.000 Kilowattstunden Solarstrom erzeugt, der unmittelbar im Freizeitbad verwendet wird. Die positive Erfahrung mit der Bauabwicklung motivierte die Stadtwerke, bereits jetzt mit der Planung einer Erweiterung zu beginnen.

Entscheidend für die Attraktivität der solar überdachten Parkfläche ist der helle und luftige Charakter der Carports durch den Verzicht auf eine geschlossene Stahlabdeckung. Möglich ist dies durch Verwendung semitransparenter Doppelglas Module mit Zulassung zur sicheren und wasserdichten Überkopfmontage. Dadurch entstehen Lösungen, die Ästhetik mit Funktionalität, günstigen Gestehungskosten und kurzen Bauzeiten verbinden.


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page